Headerbild Aktuelle News

Wir kommunizieren für unsere Mandanten

Rechts- und Krisenthemen

auf höchstem Niveau.

PR-Magazin: Unsere Antwort auf die "Litigation-PR-Frage des Monats"

Jeden Monat beantworten wir im PR-Magazin die "Litigation-PR-Frage des Monats" eines Lesers. Diesmal:

Juristen verweigern Zusammenarbeit mit Kommunikatoren im Rahmen von juristischen Verfahren

"Es werden zwar tendenziell immer weniger, aber es soll sie ja noch geben: Juristen, die sich standhaft einer professionellen Zusammenarbeit mit Kommunikatoren im Rahmen von juristischen Verfahren verweigern. Was raten Sie in so einer Situation?"

Unser Geschäftsführer, RA Martin Wohlrabe, antwortet:

Halten Sie sich an die alte Weisheit: Steter Tropfen höhlt den Stein. Verständlicherweise ist so manch (auch nur indirekt) Betroffener sehr zurückhaltend, wenn es ums aktive Kommunizieren im Rechtsstreit geht. Hier hilft in der Beratung selten die Methode „Brechstange“. Versuchen Sie vielmehr nachzuvollziehen, woher ganz konkret in dem Einzelfall die Bedenken kommen. Hier sind die Motive häufig überraschend vielfältig - und erfahrungsgemäß meist besser auszuräumen, als man zunächst annimmt.

Falls Sie selbst eine Frage haben, schreiben Sie gern an: experten@prmagazin.de

Zurück

Copyright © 2018 - Consilium Rechtskommunikation GmbH | Kurfürstendamm 56, 10707 Berlin | Kontakt Impressum Datenschutz