Aktuelle News

Beitrag im Detail

So nutzen Anwälte am Jahresende die „Saure-Gurken-Zeit“ in den Medien

Einmal jährlich bricht im Winter der Sommer aus – wenn auch nur im Form eines zweiten Sommerloches. Denn Journalisten suchen zwischen den Jahren stets nach Ideen, um die nachrichtenarme Zeit zu überbrücken. Eine besondere Chance für Anwälte, einen Redakteur für ihre Themen zu sensibilisieren.

Das Gute: Gerade zum Jahresende mangelt es nicht an spannenden Aufhängern. Arbeitsrechtler sind beispielsweise zu Themen wie Weihnachtsgeld, Jahresurlaub oder Bonus gefragt, Verbraucherschutzanwälte können Auskünfte zum Umtausch- und Widerrufsrecht bei Weihnachtsgeschenken geben, Erbrechtler auf drohende Verjährungsfristen beim Jahreswechsel hinweisen. So lässt sich für jedes Rechtsgebiet etwas finden.

Entscheidend ist, so für sein Thema zu werben, dass es Redaktionen unkompliziert aufgreifen können. Journalisten schätzen es, wenn Anwälte verlässlichen Input liefern, die Geschichte einen echten Mehrwert für den Leser bietet und dazu noch gut lesbar ist. Wichtig: Sich nicht im juristischen Kleinklein verlieren, sondern besser mal einen Randaspekt nicht zu stark ausleuchten.

Zurück

Copyright © 2021 CONSILIUM Rechtskommunikation GmbH