Headerbild Pressemitteilungen

Ihre PR-Spezialisten für alle

kommunikativen Herausforderungen

im juristischen Umfeld

Pressemitteilungen
unserer Mandanten

02 Okt

Insolvenzverfahren der e:veen Energie eG eröffnet – Investorenprozess läuft

Hannover, 2. Oktober 2018. Knapp drei Monate nach dem Insolvenzantrag der e:veen Energie eG hat das Amtsgericht Hannover mit Beschluss vom 1. Oktober 2018 das Insolvenzverfahren über das Vermögen der e:veen Energie eG eröffnet. Als Insolvenzverwalter wurde Prof. Dr. Volker Römermann vom Gericht bestellt. e:veen hatte im Juli den Antrag u.a. aufgrund stark gestiegener Energiepreise gestellt.

 

>> weiterlesen

08 Sep

Datenleak: Internetplattform "Knuddels" bittet Mitglieder nach Hacker-Attacke um Entschuldigung

Karlsruhe, 8. September 2018. Die Internetplattform Knuddels.de ist 19 Jahre nach ihrer Gründung erstmals Opfer eines erfolgreichen Hackerangriffs geworden. Dabei wurden in den vergangenen Tagen rund 808.000 Email-Adressen sowie 1.872.000 Pseudonyme (sog. Nicknamen) und Passwörter auf der Filesharing-Seite “mega.nz” veröffentlicht. Wichtig: Lediglich 320.000 Emailadressen waren verifiziert. Bei den weiteren handelt es sich vermutlich um ungültige Fantasie-Emailadressen.

>> weiterlesen

08 Sep
13 Aug

Wechsel an der Spitze der Oldenburgische Landesbank AG

Patrick Tessmann hat den Aufsichtsrat der Oldenburgische Landesbank AG (OLB) gebeten, ihn mit Wirkung zum 31. August 2018 von seinem Vorstandsmandat zu entbinden. Patrick Tessmann, seit 1. Januar 2015 Vorsitzender des Vorstands der OLB, hat die erfolgreiche Neuausrichtung der Bank geleitet. Mit dem Wachstumsprogramm „OLB 2019“ hat er die OLB auf einen nachhaltigen, profitablen Wachstumspfad gebracht und das Haus sicher durch den Verkaufsprozess geführt. 

>> weiterlesen

25 Jul

Neue Entwicklungen bei e:veen – Gericht ordnet Insolvenzverwaltung an

Das Amtsgericht Hannover hat heute die vorläufige Insolvenzverwaltung über die e:veen Energie eG angeordnet. Zuvor hatte der Vorstand des Unternehmens, Dieter Carstens, den Antrag auf Eigenverwaltung zurückgezogen. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter hat das Insolvenzgericht Rechtsanwalt Prof. Volker Römermann eingesetzt.  

>> weiterlesen

13 Jul

e:veen Energie eG stellt Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

Die e:veen Energie eG hat am 9. Juli 2018 Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Das Amtsgericht Hannover hat am 10. Juli 2018 die vorläufige Eigenverwaltung unter Vorstand Dieter Carstens angeordnet. Dabei wurde Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Römermann zum vorläufigen Sachwalter bestimmt. Grund für die aktuellen Entwicklungen sind stark gestiegene Energiepreise.

>> weiterlesen

26 Apr

VERIMI: Donata Hopfen tritt als CEO zurück und verlässt das Unternehmen

CEO Donata Hopfen gibt ihre Rolle als Geschäftsführerin bei VERIMI auf. Im Zuge der Gesellschafterversammlung am 24. April 2018 hat sie angeboten, ihr Amt zur Verfügung zu stellen. Grund sind unterschiedliche Auffassungen in der strategischen Führung des Unternehmens. Jeannette von Ratibor wechselt in die Geschäftsführung von VERIMI.

>> weiterlesen

02 Feb

Staatshaftungsklage gegen Deutschland:
Thailändische Investoren verlangen Millionen nach BGH-Urteil

Seit Jahren schwelt der Streit um eine Mautautobahn in Bangkok, die in den 1990er-Jahren einer der damals größten deutschen Bau­konzerne (die mittlerweile in­sol­ven­te WalterBau) errichtete. Jetzt sieht sich die Bundesrepublik einer Millionenforderung von thai­län­di­schen Investoren ausgesetzt. Grund: Thailändische Investoren verlangen Schadenersatz aus einem Investitionsschutz-Staatsvertrag.

>> weiterlesen

01 Feb

„ias - Internationale Assekuranz-Service GmbH“
zur Untersagung des Neukundengeschäfts der Alpha Insurance A/S

Die dänische Versicherungsaufsicht Finanstilsynet (Danish Financial Supervisory Authority) hat mit Verfügung vom 4. März 2018 der dänischen Alpha Insurance A/S untersagt, Neugeschäft zu zeichnen und bestehende Verträge zu verlängern. Dies folgte als Reaktion darauf, dass Alpha Insurance‘s größter Rückversicherer, die CBL Insurance Limited, ihr „A-“Rating aberkannt und ein vorläufiges Insolvenzverfahren eingeleitet wurde. Das Verbot der dänischen Versicherungsaufsicht bezieht sich auch auf das Geschäft in Deutschland, für das der dänische Versicherer zum Dienst­leis­tungs­ver­kehr angemeldet ist.

>> weiterlesen

01 Feb

Stellungnahme der Wonderize GmbH
zum Artikel der c´t vom 16. Februar 2018

Das Magazin c’t berichtet in seiner Ausgabe vom 16. Februar zum Affiliate-Marketing. In dem Artikel geht es teils um die Wonderize GmbH. Wir von Wonderize be­trei­ben u.a. das im Heft angesprochene Onlineportal „gutscheincodes.de“ und möchten Sie daher gern über einige Punkte informieren.

>> weiterlesen

01 Feb

LOSYCO wehrt Patentangriff eines Mitbewerbers
gegen die Schienenkonstruktion LOXrail erfolgreich ab

Bielefeld – In einem am 8. März 2018 verkündeten Urteil (Az. 4c O 8/17) hat die 4c. Zivilkammer des Landgerichts Düsseldorf klargestellt, dass das neuartige Kon­struk­ti­ons­prin­zip der LOXrail des Intralogistik-Spezialisten LOSYCO den deutschen Teil des Klagepatents eines Mitbewerbers nicht verletzt. Da gegen dieses Urteil Berufung eingelegt werden kann, ist es noch nicht rechtskräftig. Allerdings ist LOSYCO zuversichtlich, auch in weiteren Instanzen erfolgreich zu sein und hat überdies gegen die Erteilung des Patents des Mitbewerbers Einspruch eingelegt, um die Nichtigkeit des Patents in allen Ländern, in denen es überhaupt noch gilt, zu erwirken.

>> weiterlesen

28 Jan

Insolvenzverwalter Sponagel:
Insolvenzverfahren gegen Bundesverkehrsminister a.D. Dr. Günther Krause geht weiter

Das Insolvenzverfahren rund um die IBP-GmbH des ehemaligen Bundesverkehrsministers Günther Krause dauert an. Nach derzeitigem Kenntnisstand (Februar 2018) belaufen sich die angemeldeten Forderungen auf 817.442,55 EUR. Allerdings sind dies keine abschließenden Zahlen. Die Forderungssumme kann sich weiter erhöhen. Denn weiterhin könnten sich neue Gläubiger melden, die Summe sich damit erhöhen.

>> weiterlesen

28 Jan

beA-Chaos geht weiter:
Immer mehr Anwälte fordern Rücktritt des BRAK-Vorstands

Der Druck auf die Bundesrechtsanwaltskammer rund um das elektronische Anwaltspostfach („beA") nimmt weiter zu. Nachdem sich die Kammer – trotz angekündigter Transparenzoffensive – weiter kaum bewegt, erklingen immer mehr Stimmen aus der Basis der Anwaltschaft, die den Rücktritt des BRAK-Vorstands fordern. Insbesondere mitteständische Anwaltsboutiquen sind verärgert. Sie trifft die Verschiebung besonders, da sie sich für eine Vielzahl von Mitarbeitern und Partnerkollegen das technische Equipment anschaffen und diese schulen ließen. 

>> weiterlesen

28 Jan

HR-Tech-Startup TalentRocket wächst und schluckt Lawyered

Neuer Schwung in der HR-Branche: Das Karriereportal TalentRocket hat seinen Mitbewerber Lawyered über­nom­men. „Wir freuen uns, dass damit TalentRocket seine Vorreiter Position am Markt weiter ausbauen kann und damit der schlagkräftigste Player entsteht“, sagt Yacine Coco, Gründerin und Geschäftsführerin von TalentRocket.

>> weiterlesen

Copyright © 2018 - Consilium Rechtskommunikation GmbH | Kurfürstendamm 56, 10707 Berlin | Kontakt Impressum Datenschutz